Auszug aus dem Artikel in den Pfarrnachrichten Pucking

Mobilis ist ein Unternehmen, das im Auftrag der Jugendwohlfahrt alles unternimmt, damit Kindern von krisengeschüttelten Familien eine Unterbringung fern der Eltern erspart bleibt. Dazu arbeiten die SozialpädagogInnen direkt am Küchentisch zu Hause mit den Betroffenen. Sie helfen etwa erzieherische Defizite aufzuholen, klären die Finanzsituation, verbessern die Zusammenarbeit mit Kindergarten und Schule, verhindern Delogierung, motivieren zu beruflichem Engagement.
Orientierung wird in unserer Welt zusehends schwieriger, die Anforderung, sich flexibel und stressimmun zu zeigen, steigt, die traditionelle Mehrgenerationenfamilie ist längst abgelöst vom Trend zur Patchworkfamilie. Dass hier Überforderungen auftreten, ist kein Wunder, ebenso, dass sie sich bei den Schwächsten zeigen: Kinder und Jugendliche äußern die Symptome des gesellschaftlichen Wandels, die Diagnosen heißen Aufmerksamkeitsdefizit, Hyperaktivität, Frustrationsintoleranz, Selbstverletzung, Depression, Bindungsstörung, Psychosomatische Beschwerden, und, und, und.

Zusammen mit der Jugendwohlfahrt wird ein detaillierter Hilfeplan erstellt, nach dem die Mitarbeiter von Mobilis Schritt für Schritt an die Behebung verschiedenster Defizite herangehen, immer im Einvernehmen mit der Familie. Ziel ist es vor allem, die Kommunikation innerhalb der Familie zu fördern und ihre Problemlösungskompetenz zu erhöhen, vorhandene Ressourcen anzuzapfen, damit nach ein bis zwei Jahren Zusammenarbeit Eigenständigkeit wieder möglich wird. Dass diese Arbeit großes Einfühlungsvermögen, Wertschätzung und Geduld benötigt, braucht nicht betont zu werden. Immer jedoch sind die Mitarbeiter von einem hohen Maß an Verantwortung getragen, und die Erreichung der Ziele bestätigt ihnen jedesmal die Sinnhaftigkeit ihrer Tätigkeit.

Mobilis wurde 2001 von der Geschäftsführerin Elke Hochleitner gegründet. Nach der Genehmigung durch das Land OÖ sind wir ein „Freier Jugendwohlfahrtsträger“. Die Zentrale und auch die Verwaltung befinden sich in St. Ulrich bei Steyr. Derzeit haben wir noch eine Niederlassung in Vöcklabruck. Vom Büro in Pucking aus werden die Bezirke Linz Land und Wels Land von einem Team von ca. 20 MitarbeiterInnen unter der Leitung von  Frau Mag. Veronika Redlinger betreut.