Suchen

Der Name MOBILIS weist auf das Mobile als Symbol für den Systemcharakter der Familie hin:
Wird ein Teil der filigranen Aufhängung berührt, gerät alles in Bewegung.

MOBILIS steht zudem für räumliche Mobilität als aufsuchende Interventionsform und für konzeptionelle Mobilität.

Unser Ziel ist es, den Verbleib der Kinder und Jugendlichen in ihren Familien und im gewohnten Umfeld zu ermöglichen.

Jugendliche und Familien sollen während der eineinhalbjährigen Betreuungszeit (Verlängerung möglich) neue Perspektiven entwickeln und ihre Problemlösungskompetenz erweitern.

Mobilis ist eine private Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung gemäß §9 Oö. KJHG 2014.
Wir arbeiten gemeinnützig im Sinne der §§34ff BAO.